Now loading.
Please wait.

Menu

Bleib auf dem Laufenden!

Teilnehmer

HomeTeilnehmer
HomeTeilnehmer

HIER FINDEST DU ALLE INFOS ZU DEINER TEILNAHME

DIE OLYMPISCHE DISTANZ

Gestartet wird in unterschiedlichen Wellen je nach Teilnehmerzahl
Die Startzeiten können sich verschieben. Wir informieren rechtzeitig vor dem Wettkampf über die finalen Starts und Gruppeneinteilungen!

    START

  • Sonntag ab 11.00 Uhr

Die Veranstaltungsfläche und der Start der Olympischen Distanz befinden sich am Schliersee vor der Vitalwelt Schliersee. Dort befinden sich auch die Startunterlagen-Ausgabe und die Wechselzone 1 (Schwimmen – Rad). Die Wechselzone 2 (Rad - Lauf) sowie der Zieleinlauf befinden sich am Spitzingsee!


Eine Staffel über die Olympische Distanz setzt sich beim Sixtus Schliersee Alpentriathlon aus drei Athleten zusammen. Jeder der drei Teammitglieder absolviert dabei eine Disziplin und schickt in der Wechselzone seinen folgenden Staffel-Partner durch Übergabe des Zeitmess-Transponders auf die nächste Etappe. Aufgrund der aufwändigen Logistik muss eine Staffel beim Sixtus Schliersee Alpentriathlon aus drei Athleten bestehen.


TEILNAHMEBEDINGUNGEN
A// Einzelwertung Olympische Distanz

Jugendliche im Alter von 17 Jahren oder jünger dürfen laut Sportordnung der DTU nicht am Einzelwettkampf (Olympische Distanz) teilnehmen.

B// Staffelwertung Olympische Distanz

Mindestalter für den Radfahrer: 15 Jahre
Mindestalter für die Schwimmer und Läufer: 14 Jahre

EINZELWERTUNG

In allen Wertungen und Altersklassen gilt Windschattenverbot!


A// Einzelwertung Olympische Distanz
Neben den Gesamtsiegern (Damen und Herren) küren wir auch die Sieger in den Altersklassen, die Ihr der folgenden Tabelle entnehmen könnt.
Jeder Teilnehmer, der das Ziel unter Einhaltung der Sportordnung und der Limits erreicht, erhält eine Urkunde und eine Teilnehmermedaille. Die Platzierungen werden gemäß der Altersklassen prämiert.

 Altersklasse/Wertung Jahrgang/Alter
 Olympische Distanz
 Einzelwertung & Prämierung
 
 Junioren 1999-1998 Herren & Damen jeweils Platz 1-3
 AK 20 1997-1993 Herren & Damen jeweils Platz 1-3
 AK 25 1992-1988 Herren & Damen jeweils Platz 1-3
 AK 30 1987-1983 Herren & Damen jeweils Platz 1-3
 AK 35 1982-1978 Herren & Damen jeweils Platz 1-3
 Senioren 1 1977-1973 Herren & Damen jeweils Platz 1-3
 Senioren 2 1972-1968 Herren & Damen jeweils Platz 1-3
 Senioren 3 1967-1963 Herren & Damen jeweils Platz 1-3
 Senioren 4 1962-1958 Herren & Damen jeweils Platz 1-3
 Senioren 5  1957-1953 Herren & Damen jeweils Platz 1-3
 Senioren 6  1952-1948 Herren & Damen jeweils Platz 1-3
 Senioren 7  1947-1943 Herren & Damen jeweils Platz 1-3
 Senioren 8  1942-1938 Herren & Damen jeweils Platz 1-3
 Senioren 9  1937-1933 Herren & Damen jeweils Platz 1-3
 Senioren 10  1932-1927 Herren & Damen jeweils Platz 1-3

 

C// Bergwertung Spitzingsattel
In einer Sonderwertung küren wir die „Königin und den König des Spitzingsattel“! Dafür erfolgt eine separate Zeitmessung vom Fuß des letzten Anstieges bis hoch auf den Spitzingsattel – ca. 4 KM mit ca. 12% Steigung!
Die Wertung erfolgt ohne Alterseinteilung jeweils für Damen und Herren und somit übergreifend über alle weiteren Wertungsklassen.

B// Landkreiswertung
Wie in den vergangenen Jahren werden auch 2017 wieder der Landkreismeister und die Landkreismeisterin unter allen aus dem Landkreis Miesbach stammenden Athleten und Athletinnen ermittelt. Dazu werden die Zielzeiten der Olympischen Distanz aus dem Sixtus Schliersee Alpentriathlon und dem Tegernsee Triathlon addiert.
Bei der Siegerehrung des Sixtus Schliersee Alpentriathlon werden feierlich der Landkreismeister und die Landkreismeisterin gekürt!


Ergebnislisten und Urkunden werden zeitnah im Anschluss an den Wettkampf auf unserer Homepage veröffentlicht.

STAFFELWERTUNG

In allen Wertungen und Altersklassen gilt Windschattenverbot!


Staffelwertung
Es können reine Frauen- und Männerstaffeln sowie Mixed-Staffeln teilnehmen.
Die Staffeln werden ohne Alterseinteilung ausgezeichnet. Es werden jeweils die Herren-, Damen-, und Mixed-Staffeln prämiert.

 Staffel Alter
 Olympische Distanz
 Staffelwertung & Prämierung
 
 Herren ohne Alterseinteilung Platz 1-3
 Damen ohne Alterseinteilung Platz 1-3
 Mixed ohne Alterseinteilung Platz 1-3

 


Ergebnislisten und Urkunden werden zeitnah im Anschluss an den Wettkampf auf unserer Homepage veröffentlicht.

ZEITMESSUNG

Die Zeitmessung erfolgt über Zeitmesstransponder. Die erste Messstelle ist der Zutritt zum Schwimmstart. Im weiteren Verlauf folgen weitere Messpunkte, die alle durchfahren/durchlaufen werden müssen.


WECHSELZONEN

Während des Rennens erfolgt das Umziehen der Einzelstarter in den Wechselzonen beim Rad. Die Chipübergabe bei den Staffeln erfolgt in den gekennzeichneten Übergabebereichen in den Wechselzonen.


single image
single image

VERANSTALTUNGSFLÄCHE

Im Bereich der Vitalwelt am Schliersee findest Du die Startunterlagenausgabe. Außerdem findet hier die Pasta-Party am Samstag und die Siegerehrung am Sonntag statt. Am Wettkampftag gibst Du hier Deinen Starterbeutel und Deine Wärmebekleidung für nach dem Lauf für den Transport zum Spitzingsee ab. Den Startbereich für das Schwimmen und die Wechselzone 1 findest Du ebenfalls hier.


single image

STARTWELLEN

    Der Schwimmstart erfolgt in 2 Wellen:

  • 11.00 Uhr: Alle Männer einschließlich Senioren 4 (AK 55)
  • 11.05 Uhr: Alle Männer ab einschließlich Senioren 5 (AK 60) + alle Frauen + alle Staffeln
  • Der Start erfolgt stehend an Land.



    Die Badekappenfarben sind wie folgt verteilt:

  • Welle 1: Blau
  • Welle 2: Rot + Grün
single image

ZEITPLAN

Samstag, 15.07.2017

12.00-19.00 Uhr Startunterlagen-Ausgabe // Vitalwelt Schliersee

17.00-19.00 Uhr Pasta Party

19.00-20:00 Wettkampfbesprechung



Sonntag, 16.07.2017

08.00-10.00 Uhr Startunterlagen-Ausgabe/Abgabe Wechselzonensack 2 und Straßenkleidung // Vitalwelt Schliersee

08.30-10.30 Uhr Rad Check-In // Kurpark

11.00 Uhr Startgruppe 1 // Kurpark

11.05 Uhr Startgruppe 2 // Kurpark

13.50 Uhr Zeitlimit Auffahrt // Beginn Spitzingstraße

14.25 Uhr Zeitlimit für den 2. Wechsel // Spitzingsee

Ab 14.25 Uhr Rad Check-Out/Chiprückgabe // Wechselzone 2 Spitzingsee

Ab 14.40 Uhr Wechselzone 1 Check-Out // Wechselzone 1 Schliersee

15.35 Uhr Zeitlimit Ziel // Seepromenade Spitzingsee

16.15 Uhr Ende Rad Check-Out // Wechselzone 2 Spitzingsee

ca. 17.00 Uhr Siegerehrung // Vitalwelt Schliersee



Achtung! Es können sich noch Änderungen im Zeitablauf ergeben!

ZUSCHAUERINFOS

Durchgangszeiten Athleten

single image


Letzte Auffahrt zum Spitzingsee

WICHTIG: Alle Zuschauer, die mit dem eigenen PKW zum Spitzingsee hinauffahren möchten, MÜSSEN rechts der Perfallstraße/Lautererstraße (rechtsseitig der Wechselzone 1) parken, da ab 11.00 Uhr das Kreuzen der Radstrecke nicht mehr möglich ist! UNBEDINGT VOR 12.00 Uhr hinauffahren! Ab 12.00 Uhr gibt es KEINE Möglichkeit mehr, die Strecke zu befahren!

Shuttlebusse

    Shuttlebusse für Zuschauer und Staffel-Läufer fahren wie folgt:

  • 11.45 Uhr
  • 11.59 Uhr
  • Abfahrtspunkt: Bushaltestelle Lautererstraße / Ecke Seestraße (s. Plan rechts)



    Rückfahrt Spitzing - Schliersee

    Die Busse der Linie 9562 vom Spitzingsee zum Schliersee zurück fahren dann wieder regulär nach Fahrplan. Die Fahrzeiten könnt Ihr HIER einsehen. In diesen Bussen können KEINE Fahrräder transportiert werden. Alle Athleten sind für den Rücktransport selbst verantwortlich!

ANREISE

Mit dem Auto

Über die A8 aus Richtung München oder Salzburg kommend fährst Du an der Ausfahrt Weyarn ab und über die B307 weiter nach Schliersee. Parkplätze befinden sich an der Vitalwelt oder am Bahnhof Schliersee.

Für das Navi: Perfallstraße 4, 83727 Schliersee

single image


Mit dem Flugzeug

Nächster Flughafen ist München (MUC) – Ein Anschluss zum Hauptbahnhof besteht mit den S-Bahnen S1 und S8. Weiter geht es dann…

Mit dem Zug

Ab dem Hauptbahnhof fährt stündlich die BOB (Bayerische Oberlandbahn) nach Schliersee / Bayrischzell. Der Zustieg erfolgt im Bereich Nord (Regionalbahnhof). Bitte auf das richtige Abteil nach Bayrischzell achten, da die BOB unterwegs geteilt wird.



ÜBERNACHTUNG

Bei der Auswahl der richtigen Unterkunft hilft Euch die Gästeinformation Schliersee. Unter www.schliersee.de findet Ihr die richtigen Kontakte.
Die Gäste-Information Schliersee ist für Euch auch unter +49 (0)8026 6065 - 0 erreichbar.

STORIES

GERD FISCHER GEHT ZUM 30. MAL AN DEN START - WIR HABEN NACHGEFRAGT

Gerd Fischer aus Feldkirchen Westerham hat 2016 beim Sixtus Schliersee Alpentriathlon zum 29. Mal gefinisht. Er konnte über die Jahre hinweg einige Eindrücke sammeln und hat alle Facetten des Wettkampfes erlebt. Wir haben bei ihm nachgefragt...

Wie bist Du zum Sixtus Schliersee Alpentriathlon gekommen?

"Durch die regionale Presse. Das war ein prima Angebot so nah an meinem Wohnort einen internationalen Triathlon zu haben. Radsportlegende Didi Thurau gab 1988 den Startschuss für die 170 Teilnehmer am 15 Grad kalten Schliersee. Der Brasilianer Roger siegte. Gabriela Schweiger bei den Damen. Auf einer kürzeren Radstrecke wurde ich mit 2:05 h Gesamt 36. in der Klasse Männer 40 erreichte ich den 2. Rang. Das motivierte für das nächste Jahr."

Welchen speziellen Bezug hast Du zum Sixtus Schliersee Alpentriathlon?

"Das war in unserer Gegend der Wettkampf, wo man Weltklasseathleten hautnah erleben konnte. Die Siegerpreise (gefüllte SIXTUS-Sporttaschen) waren legendär und höchst begehrt bei den Sportlern."

Was war Dein schlimmster Moment beim Sixtus Schliersee Alpentriathlon in den letzten 30 Jahren?

"In der schnellen Abfahrt nach Wörnsmühl (ich fahre dort ca. 85km/h) überholte mich ein Teilnehmer zu schnell, verlor in der Kurve die Kontrolle und stürzte vor mir, ich konnte nur haarscharf ebenfalls einen Sturz vermeiden."

... und was war Dein schönster Moment?

"2003 ging es mir auf dem Rad sauschlecht, ich war kraftlos und dachte vor dem Spitzinganstieg ans Aufgeben. Dann wäre aber meine Serie geplatzt, also kämpfte ich mich durch und erreicht nach 3:02 h das Ziel am Arabella Hotel. Am nächsten Tag war ich krank, ich hatte also den Infekt schon in mir. Ich hatte viele schöne Momente, jedes Mal im Ziel am Spitzingsee ist ein Glücksmoment, 22 Mal auf dem Siegerpodest stehen ebenfalls."

Was ist die witzigste Geschichte vom Sixtus Schliersee Alpentriathlon, die Du zu erzählen hast?

"2001 fand mein Freund Helmut Beck seine Laufschuhe beim Wechsel am Spitzingsee nicht vor, Helmut ist hart im Nehmen, und lief die 10 Kilometer barfuß (blutig) ins Ziel."

Was war früher "anders"?

"Die alte Laufstrecke war hammerhart, jedoch ist die jetzige Laufstrecke besser da zuschauerfreundlich und leichter."

Gibt es sonst noch was, das Du erzählen möchtest?

"Der Alpentriathlon ist für mich immer meine persönliche Weltmeisterschaft, da viele Bekannte und Freunde an der Strecke/Ziel sind. Wenn man seinen Namen auf der Straße liest und die Anfeuerungen am Spitzingsattel ist das jedes Mal „Gänsehautfeeling“. Ich habe fast alle Zeitungsartikel zu den Triathlons, alle meine Urkunden und Pokale. Mein Triathlonverein TSV 1860 Rosenheim hat ebenfalls traditionell viele Teilnehmer bei diesem Rennen am Start."



Danke Gerd für die Einblicke in Deine 29 Teilnahmen beim Schliersee Alpentriathlon! Wir wünschen Dir für 2017 einen erfolgreichen Wettkampf und ein wundervolles 30. Jubiläum!

TEILNEHMERSTIMMEN

single image